IMAP-Mails mit Anhang reparieren, die Apple Mail nach dem verschieben zerschossen hat

Es kommt gelegentlich vor, dass eine Mail mit Anhang, die man in einen anderen IMAP-Ordner verschiebt hinterher sehr kryptisch aussieht und nur noch Base64-Datenmüll anzeigt anstelle des Anhangs.

Dies kann man wie folgt beheben:

  1. betreffendes IMAP-Postfach (Ordner) auswählen
  2. Im Menü von Apple Mail auf „Postfach“ -> „Wiederherstellen“ klicken

Bei vielen Mails, kann es eine Zeit dauern, da alle Nachrichten erneut vom Server geladen werden.

Man kann den Status mit Hilfe der Aktivitätsanzeige sehr gut überwachen. Diese blendet man mit „Alt“ + „cmd“ + „0“ ein.



iCloud als IMAP-Konto einrichten

Zur Nutzung des iCloud-Kontos mit einem x-beliebigen Mail-Client sind folgende Daten erforderlich

IMAP (Posteingangsserver):

  • Servername: imap.mail.me.com
  • SSL erforderlich: Ja
  • Port: 993
  • Benutzername: benutzername@me.com
  • Passwort: Dein iCloud-Passwort

SMTP (Postausgangsserver):

  • Servername: smtp.mail.me.com
  • SSL erforderlich: Ja
  • Port: 587
  • SMTP Authentifizierung erforderlich: Ja
  • Benutzername: benutzername@me.com
  • Passwort: Dein iCloud-Passwort